gds20

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Heimatland

Textauswahl > Dominik Plangger

Ich will kein Heimatland der alten Werte
ich will kein Heimatland von Tradition
ich will ein Heimatland der tausend Sprachen
ich will ein Heimatland mit Verstand

Ich mag sie, deine Berge, deine Täler
Ich liebe deine Erde, deinen Wein
Viele zähl‘ ich hier zu meinen Freunden,
und doch kann ich gut ohne dich sein

Du nennst dich den schönsten Fleck auf Erden
wohl ist die Welt so groß und weit,
doch würde ich niemals für dich sterben
für deine Gier und deine Eitelkeit

Du zeigst dich gern in deiner Uniform
doch ist sie voll Motten und Staub
Nichts Fremdes war dir je willkommen
für Neues warst du immer blind und taub

Ich wär‘ so gerne stolz auf dich,
doch dazu bist du mir zu gut bekannt
Auch du wirfst in der Sonne deine Schatten
du unbarmherzig stures Heimatland.


Bild Dylan Whiting

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü